fbpx
MPU-Vorbereitung und Abstinenznachweise

Du wirst im Rahmen Deiner Medizinisch-Psychologischen Untersuchung mit verschiedenen Ansprechpartnern in Kontakt treten. Wahrscheinlich wirst Du das erste Mal mit der Begutachtungsstelle zu tun haben, wenn Deine Führerscheinakte bei dieser eingegangen ist und das Verwaltungspersonal Dich zwecks Terminvereinbarung für die MPU i.d.R. telefonisch kontaktiert. Bei den meisten Begutachtungsstellen erhältst Du diesen Termin nochmals schriftlich bestätigt. Sofern Du noch keine Rechnung über die MPU Gebühren erhalten hast kann diese der Terminbestätigung beiliegen.

Zum vereinbarten Begutachtungstermin kommst Du selbstverständlich ausgeschlafen, gut gefrühstückt und vor allem pünktlich! An der Begutachtungsstelle angekommen wirst Du freundlich vom Verwaltungspersonal empfangen. Neben der Kontrolle Deiner Identität durch Vorlage Deines gültigen Personalausweises erhältst Du eine kurze Einführung über den Ablauf der anstehenden Untersuchung. Anschließend wirst Du noch vor der regulären Untersuchung sowohl medizinische als auch psychologische Fragebögen ausgehändigt bekommen, welche Du wahrheitsgemäß ausfüllst.

Du hast die Fragenbögen ausgefüllt an das Verwaltungspersonal zurückgegeben? – Dann geht es nun zu den psychologischen Leistungstests, um Deine Konzentration und Reaktionsfähigkeit zu testen.

Hinweis:
Die Angaben aus den Fragebögen dienen den Gutachtern, um einen Kurzeindruck über Dich zu erhalten, bevor es zum Untersuchungsgespräch kommt.

Anschließend wirst Du von einem Arzt medizinisch untersucht und danach geht es zum psychologischen Untersuchungsgespräch mit dem Gutachter.

Das Gespräch ist in der Regel in zwei Teile aufgebaut:

  • Allgemeiner Teil (Bsp.: Personenstandsdaten und Lebenslauf)
  • Anlassbezogener Teil (Bsp.: Wie ist es dazu gekommen und was haben Sie sich für die Zukunft vorgenommen?)

Oft geben die Gutachter am Ende des psychologischen Untersuchungsgesprächs ein kurzes Feedback über das Ergebnis des Gespräches.

Nun musst Du noch etwas Geduld haben, da der Versand des schriftlichen Gutachtens an Dich bis zu 14 Tage dauern kann.

Tipp:

Du solltest Dir am besten den ganzen Tag für die MPU freihalten, sodass Du unter keinem Termindruck stehst und Dich vollkommen auf die MPU konzentrieren kannst.

Lass Dich jetzt kostenlos beraten!

Schreib uns einfach eine Nachricht mit Deinen Fragen oder ruf uns kostenlos unter 0800 900 1312 an. Du wirst innerhalb von 24 Stunden von uns eine Rückmeldung erhalten!
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*
(* = Pflichtfelder)
BACK
/* ]]> */